Geschichte

Die Geschichte des Vereins


Die Musikgesellschaft Messen wurde im Jahre 1951 von Mitgliedern der Dorfbevölkerung von Messen gegründet. Was als ursprüngliche musikalische Umrahmung an Dorffesten und feierlichen Anlässen gedacht war, entwickelte sich schnell zu einer ansehnlichen Musikgesellschaft, welche rasch einen beachtlichen Mitgliederzuwachs verzeichnen konnte. Dass bis zum heutigen Tag nur wenige Dirigenten der Musikgesellschaft Messen vorgestanden sind, erklärt den einzigartigen und tollen Zusammenhalt des Vereins. Besonders Rudolf Hausammann leistete während vielen Jahren grossartige Arbeit und führte die Musikgesellschaft bis hin zur zweiten Stärkeklasse Harmonie, in welcher der Verein noch heute an Wettbewerben startet.

1.Foto MGM
1. Foto der Musikgesellschaft Messen

Auch Robert Fürst verstand es danach ausgezeichnet, den Verein während mehreren Jahren zielstrebig voranzubringen. Seit dem Jahre 2002 ist Peter Hausammann nun als Dirigent der Musikgesellschaft Messen tätig. Nicht zuletzt dank seiner inovativen und sehr persönlichen Art und seinem grossen Verständnis, auch schwierige musikalische Werke einzustudieren, gelang es dem Verein, sich an den letzten beiden Eidgenössischen Musikfesten in Luzern und in St.Gallen vordere Plätze in der zweiten Stärkeklasse Harmonie zu erspielen. Seit dem ist die Musikgesellschaft Messen für stets sehr unterhaltende, wie auch musikalisch attraktive Konzerte bekannt. Sei dies im Frühling beim traditionellen Jahreskonzert oder aber an den Advents und Neujahrskonzerten im Winter.

MGM 2001

Musikgesellschaft Messen 2001

Zusätzlich spielt der Verein auch gerne an Geburtstagen der Dorfbevölkerung oder offiziellen Anlässen. Die Freude an einem gelungenen Unterhaltungskonzert und der zustimmende Applaus des Publikums spornt die Musikgesellschaft immer wieder an, sich neuer Literatur und spannenden musikalischen Themen zu widmen.

"Wenn wir ehrlich sind, dann müssen wir selber zugeben, dass wir selber schon ganz gespannt sind, wo uns unsere Reise mit der Musikgesellschaft Messen noch hinführen wird. Wir freuen uns darauf !"

> Vereinschronik 1951 bis 2001 Teil 1
> Vereinschronik 1951 bis 2001 Teil 2
icon up